Im Teilprojekt 1 konnten zahlreiche wichtige Erkenntnisse zur Ammonothermalsynthese von Nitriden erlangt werden. Zum einen konnte gezeigt werden, dass ternäre wurtzitartige Nitride wie Zn-IV-N2, Mg-IV-N2, Mn-IV-N2 und Li-IV2-N3 (IV = Si, Ge) zugänglich sind, die insbesondere vielversprechende Halbleiter-Eigenschaften zeigen. Durch die Entwicklung neuer Hochtemperaturautoklaven wurden zudem einkristalline Nitride (SrSiN2, Eu2SiN3, NaTaN2, KTaN2, RbTaN2, CsTaN2)  sowie neuartige nitridische Materialien wie CaGaSiN3 und Ca1-xLixAl1-xGe1+xN3 zugänglich. Der Einsatz von sauerstoffhaltigen Spezies ermöglichte ferner die Synthese von zahlreichen perowskitartigen Oxonitriden (LnTaON2, Ln = La, Ce, Pr, Nd, Sm, Gd), die als photoaktive Katalysatoren für die Wasserspaltung von Interesse sein könnten.

Kristallstruktur von CaGaSiN3:

Mit dem Paper "Intermediates in Ammonothermal GaN Crystal Growth Under Ammono-acidic Conditions" (Teilprojekt 1 und 2) wurden die Autoreen eingeladen das Titelbild der Zeitschrift zu gestalten: